Donnerstag, November 23snack-mich.de

FOOD & LIFESTYLE

Food Blog: Alles rundum gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung ist in aller Munde. Gutes Essen und Trinken gehört zu den schönsten Dingen im Leben und ist von großer Bedeutung für unser Wohlbefinden. „Du bist, was Du isst“ – wer kennt diesen Spruch schon nicht? Doch wie steht es um unser Wissen zum Thema gesunde Ernährung? Ernährst Du Dich gesund, vollwertig und ausgewogen? Was verstehst Du überhaupt unter gesunder Ernährung? Gesund essen ist oft leichter gesagt als getan. Die Lebensmittelindustrie macht uns mit ihren mehr als 70.000 künstlichen und ungesunden Zusatzstoffen oft das Leben schwer zu schaffen. Kein Wunder, dass ein Mensch im Durchschnitt circa 500 Chemikalien im Körper hat. Dabei solltest Du immer bedenken, unser Essen ist unser Treibstoff, der uns am Leben erhält und dafür sorgt, dass wir gesund bleiben. Möchtest auch Du Dich gesund und ausgewogen ernähren? Dann bist du hier genau richtig. In unserem Food Blog findest Du regelmäßig neue Berichte über neue Food Trends und gesunde Ernährung. Sei auch Du dabei und bleib auf dem neuesten Stand.

Kokoswasser – das Wasser des Lebens.

Kokoswasser – das Wasser des Lebens.

FOOD & LIFESTYLE, Kokosnuss, Superfoods
Kokoswasser ist in den tropischen Regionen der Welt ein altbekannter Durstlöscher und zugleich ein äußerst wirksames isotonisches Getränk, dass Seele und Körper nährt. Aber vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Kokoswasser nicht mit Kokosmilch gleichzusetzen ist. Fälschlicherweise werden in nicht-tropischen Regionen diese beiden Begriffe miteinander oft verwechselt. In Brasilien, wo unter anderen auch die Kokospalme kultiviert wird, bezeichnet man die Flüssigkeit der Kokosnuss „Aqua de Coco“, was ins Deutsche übersetzt, „Kokoswasser“ bedeutet. Um an die Flüssigkeit der Frucht zu gelangen, wird mit der Machete die grüne Kokosnuss gekappt und anschließend das Kokoswasser mit einem Strohhalm ausgetrunken.Kokosmilch hingegen ist ein hergestelltes Produkt, zu dessen Gewinnung das Fruchtfl
Hanfsamen – Nährstoffwunder und pflanzlicher Vitalstoff-Power.

Hanfsamen – Nährstoffwunder und pflanzlicher Vitalstoff-Power.

FOOD & LIFESTYLE, Superfoods
Hanfsamen erleben endlich ihre verdiente Renaissance als Superfood. Immer mehr Hollywood-Stars und Supermodels schwören darauf. Das ist nicht verwunderlich, denn schließlich sind Hanfsamen ein naturbelassenes Nahrungsmittel pflanzlicher Herkunft. Bereits über tausende Jahre hinweg werden sie von verschiedenen Kulturen verwendet und werden immer wieder für deren positive Wirkung auf die Gesundheit hochgelobt. Hanf wird sicherlich vielen Menschen ein Begriff sein. Manche kennen die Pflanze unter der Bezeichnung Cannabis, andere wiederum unter dem Namen Indischer Hanf oder Echter Hanf. Im Grunde genommen diese Bezeichnungen alles Namen für ein und dieselbe Pflanze. Leider gerieten Hanfsamen und weitere Hanfprodukte infolge der weltweiten Untersagung von Marihuana in Vergessenheit.Die Ha
Aronia – die unentdeckte Beere mit Wunderkräften.

Aronia – die unentdeckte Beere mit Wunderkräften.

FOOD & LIFESTYLE, Superfoods
Aronia gehört gemeinsam mit Apfel, Eberesche und Himbeere zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die längste Zeit des Jahres ist die Aronia ein eher unscheinbares Gewächs. Im Herbst jedoch erstrahlen ihre Blätter in einem intensiven Rot. Diese auffällige Färbung lässt sich mit einem sehr hohen Gehalt an Anthocyanen begründen. Auch die Früchte des Strauches enthalten diesen Pflanzenfarbstoff in großen Mengen. Ursprünglich stammt die Aronia aus dem östlichen Nordamerika. Dort wächst sie als Strauch von ein bis zwei Metern Höhe. In unseren Kreisen ist die Aroniabeere hingegen eher eine unbekannte Gesundheitsbeere.Nichtsdestotrotz wurden im Jahr 2016 auf knapp 560 Hektar Anbaufläche circa 1.100 Tonnen Aroniabeeren geerntet. Somit erhöhte sich die Erntemenge im Vergleich zum Vorjahr um m
Kokosöl – die Wahrheit über das Multitalent.

Kokosöl – die Wahrheit über das Multitalent.

FOOD & LIFESTYLE, Kokosnuss, Superfoods
Kokosöl wird schon lange in vielen Kulturen der Welt hochgeschätzt, nicht nur als wertvolles Nahrungsmittel, sondern vielmehr auch als wirksame Arznei. Seit Jahrhunderten ist die Kokosnuss bei fast allen polynesischen und melanesischen sowie asiatischen Völkern ein Grundnahrungsmittel. Die Frucht dient als Nahrungsmittel, zum Würzen und zur Herstellung von Getränken. Aber besonders geschätzt ist ihr hoher Gehalt an Öl, das zum Kochen und Braten verwendet wird. In den tropischen Gebieten ist Kokosöl ein wichtiger und unersetzlicher Bestandteil der traditionellen Medizin. Beispielsweise findet man es in Indien in äußerst vielen Präparaten der ayurvedischen Medizin. Die dort bereits seit Jahrtausenden praktizierte Ayurveda-Medizin stellt bis heute die wichtigste Form medizinischer Behandlung
Die Kokosnuss – Wunderfrucht der Kokospalme.

Die Kokosnuss – Wunderfrucht der Kokospalme.

FOOD & LIFESTYLE, Kokosnuss, Superfoods
Die Kokosnuss gehört zu den wahren Wundern der Natur. Sie ist dicht bepackt mit dem Allerbesten, was die Natur überhaupt zu bieten hat. Ob Vitamine, Mineralstoffe, gesunde Fette oder Ballaststoffe, diese Frucht liefert uns alles, was wir zum Leben brauchen. Sie ist eine Quelle von Nahrung und Flüssigkeit, um den Körper zu nähren und von Medizin, um gesund zu bleiben. Aufgrund des hohen Vitalstoffgehaltes wird die Kokosnuss schon über Jahrtausende hindurch auf den Philippinen und den Pazifikinseln sehr geschätzt. In den Tropen gehört die Kokospalme einfach zum Landschaftsbild. Egal wohin der Blick sich wendet, fast immer wird man eine Kokospalme im Blickfeld sein. Die meisten Menschen, die außerhalb der Tropen leben, haben wahrscheinlich noch nie eine echte Kokospalme gesehen. Und wenn doch
Goji Beeren – ein natürlicher Booster ohnegleichen.

Goji Beeren – ein natürlicher Booster ohnegleichen.

FOOD & LIFESTYLE, Superfoods
Goji Beeren erfreuen sich in heutiger Zeit großer Beliebtheit, und das nicht ohne Grund. Denn die Goji Beere hat es in sich. Aufgrund ihrer hohen Konzentration an Nährstoffen genießt sie einen hohen Stellenwert. Sie gilt als die Nummer 1 unter den Superfood Nahrungsmitteln. Kein Wunder, schließlich beinhalten Goji Beeren alles, was ein Mensch überhaupt zum Überleben braucht. Somit kann man mit gutem Gewissen sagen, dass die Goji Beere eine regelrechte Multivitamin- und Mineralstoffkapsel in Form einer wohlschmeckenden Beere ist.Die Goji Beeren sind prall gefüllt mit dem Besten, was die Natur überhaupt zu bieten hat. Egal ob Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Antioxidantien, Proteine oder komplexe Kohlenhydrate. Kein anderes Nahrungsmittel verfügt über eine derartige Konzentration vo
Superfood – was steckt wirklich dahinter?

Superfood – was steckt wirklich dahinter?

FOOD & LIFESTYLE, Superfoods
Superfood liegt im Trend. Es gibt keine fachliche oder rechtlich bindende Definition für diesen Begriff. Es stellt eher eine Marketingbezeichnung dar.Das Oxford English Dicitionary definiert Superfood als „ein nährstoffreiches Lebensmittel, das als für Gesundheit und Wohlbefinden besonders förderlich erachtet wird“. Auch im Merriam-Webster-Wörterbuch wird Superfood definiert, allerdings die Wirkung auf die Gesundheit nicht erwähnt: „…ein äußerst nährstoffreiches Nahrungsmittel, vollgepackt mit Vitamine, Mineralien, Ballaststoffen, Antioxidantien und/oder Phytonährstoffen…“In der Regel werden Nahrungsmittel dann so bezeichnet, die eine beachtlich hohe Konzentration an Nährstoffen enthalten. Allein durch diese konzentrierte Zusammensetzung von Nährstoffen können Superfood Nahrungsmit
Vegane Snacks – die bessere Alternative

Vegane Snacks – die bessere Alternative

FOOD & LIFESTYLE
Vegane Snacks erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind nicht nur unter den Veganern beliebt, sondern auch bei Omnivoren. Inzwischen wird das Angebot in den Supermärkten von Tag zu Tag größer. Kein Wunder, denn vegane Snacks gehören zu vielen gemütlichen Abenden einfach dazu. Doch leider enthalten herkömmliche vegane Snacks, wie zum Beispiel Kartoffelchips, jede Menge Kalorien und Fett. Das ist mit einer gesundheitsbewussten Ernährung nicht vereinbar. Denn fettige Snacks ruinieren nicht nur mit der Zeit unsere Figur, sondern bieten auch für unsere Gesundheit keinem Mehrwert.Gehörst auch Du zu den Leuten, die nicht ihre Finger von der Chipstüte lassen können? Dann solltest Du Dir überlegen, ob Du Dir vegane Snacks mal selber machen willst. Wie das geht, das verraten wir Dir hier. Aber
Süßkartoffel – das beliebte Wurzelgemüse.

Süßkartoffel – das beliebte Wurzelgemüse.

FOOD & LIFESTYLE
Die Süßkartoffel stammt ursprünglich aus Südamerika. Laut Überlieferungen wurde sie schon in vorkolumbianischer Zeit von Peru aus von Seefahrern auf den pazifischen Inseln verbreitet. Nach Amerika und Afrika sollen die freigelassenen afrikanischen Sklaven die Süßkartoffel gebracht haben. Man kennt sie unter vielen Namen, wie zum Beispiel Batate, Weiße Kartoffel oder Knollenwinde. Zwar gehört die süße Knolle wie die Kartoffel zur Familie der Nachtschattengewächse, ist jedoch nicht mit ihr eng verwandt. Dennoch erfreut sie sich in unseren Kreisen großer Beliebtheit. Bereits seit vielen Jahren hat sie einen festen Platz in der Gemüsetheke eingenommen. Mit einer Jahresernte von 103.000.000 Tonnen nimmt sie nach der Kartoffel und Maniok den dritten Platz der Weltproduktion von Wurzelgemüse ein.
Gemüsechips selber machen – Tipps und Tricks von Food-Experten.

Gemüsechips selber machen – Tipps und Tricks von Food-Experten.

FOOD & LIFESTYLE
Gemüsechips selber machen ist wirklich keine große Kunst. Spätestens am Wochenende ist es wieder Zeit für einen gemütlichen Kinoabend mit Freunden oder der Familie und einer Tüte Gemüsechips. Das Problem ist: Macht man einmal die Tüte auf, ist sie auch schon in den nächsten Minuten leer und die Pfunde klettern wieder an die Hüfte.Und das kommt nicht von irgendwoher: die im Einzelhandel angebotenen Chips aus Gemüse werden meistens in Öl gebadet, sprich frittiert, und enthalten oftmals viele künstliche Zusatzstoffe, wie Geschmacksverstärker, Aromen & Co. Künstliche Geschmacksverstärker, wie zum Beispiel „Glutamat“ entfachen ein Geschmacksfeuerwerk auf der Zunge und sorgen dafür, dass wir nicht mehr die Finger von diesen Chips lassen können. Deshalb solltest Du Gemüsechips selber mach
Kartoffelchips Geschichte – wie alles begann.

Kartoffelchips Geschichte – wie alles begann.

FOOD & LIFESTYLE
Der Grund für die Erfindung der Kartoffelchips war, weil sich ein Gast über zu dicke Bratkartoffeln beschwert hat. Vermutlich der Großindustrielle Cornelius Vanderbilt während seines Aufenthaltes im Hotel Moon Lake Lodge im US-amerikanischen Saratoga Springs  Als die Kartoffelchips so dünn waren, dass sie sich nicht mehr mit der Gabel essen ließen, war der Gast über die Crums Kreation sehr erfreut. Schließlich wurde Crums Kartoffel Kreation als „Saratoga Chips“ in die Speisekarte aufgenommen. So vermutet man, dass die Kartoffelchips vom Koch George Crum am 24. August 1853 ins Leben gerufen wurden.Schon nach einiger Zeit wurden sie in ganz Neuengland bekannt. Eine andere Erzählung, die vom örtlichen Museum als die wahrscheinlichere bezeichnet wird, besagt, dass Crums Schwester eine zu d
So gesund sind Snacks im Kino

So gesund sind Snacks im Kino

FOOD & LIFESTYLE
Snacks im Kino: Spannung, Action, Herzschmerz – Kino ohne Snacks macht nur halb so viel Spaß. Aber wieviel Kalorien haben sie wirklich und sind Kinosnacks überhaupt gesund? Gibt es gesündere Alternativen?Mittlerweile ist es wahrscheinlich jedem klar, dass Chips, Popcorn und Softdrinks ungesund und kalorienreich sind. Jedoch stellen die Kalorien nicht das Problem dar. Das gefährliche bei den Snacks im Kino ist ihre Kombination aus Kalorien und Suchtpotential. Zudem auch die steigende Spannung, die das Verlangen nach immer Mehr auslöst. Somit bleibt es nur selten bei einer 100g Popcorn-Tüte. So wird ein wesentlicher Teil des täglichen Kalorienbedarfs mit den Snacks im Kino gedeckt, ohne eine richtige Mahlzeit wahrgenommen wird. Weiterhin muss man sagen, dass das stundenlange Sitzen auch
Gemüsechips kaufen – Tipps von Food-Experten.

Gemüsechips kaufen – Tipps von Food-Experten.

FOOD & LIFESTYLE
Wer Gemüsechips kaufen möchte, der sollte jedoch vor dem Kauf einen kritischen Blick auf die Zutatenliste werfen. Denn bereits der erste Blick entlarvt einige künstliche Zusatzstoffe, die in einer guten Packung Chips nichts verloren haben. Kartoffelchips sind out, Gemüsechips sind in. Viele Ernährungstrend setzen jetzt auf Chips aus Gemüse als Ersatz für ungesunde Kartoffelchips. Das Angebot in den Supermarkt-Regalen ist groß und die Qualitätsunterschiede gravierend.Liebhaber, die Gemüsechips kaufen, setzen auf eine natürliche und ausgewogene Ernährung, ohne aber zu wissen, dass Chips aus Gemüse fast genauso kalorienreich sind und viel Fett (rund 500 kcal pro 100 g) haben, wie herkömmliche Kartoffelchips.Deshalb gilt, wer Gemüsechips kaufen will, sollte nicht nur auf gute und hochw
Der Snack vor dem Training.

Der Snack vor dem Training.

FOOD & LIFESTYLE
Der Snack vor dem Training ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Mittlerweile gibt es kaum mehr einen Anbieter, der nicht irgendwelche Pre-Workout-Snacks anbietet. Aber jedoch sind empfehlenswerte Snacks vor dem Training immer noch bei vielen Anbietern eine Rarität, denn noch immer dominieren verschiedene Booster mit fragwürdigen Inhaltsstoffen. Diese Hilfsmittelchen versprechen eine wahre Kraftexplosion beim Workout. Eine Vielzahl an Sportlern, die diese stark beworbenen Pre-Workout-Produkte zu sich nehmen, ist gar nicht bewusst, welchen negativen Einfluss diese auf die Gesundheit haben können. Wir sind der Meinung, dass die Gesundheit vielmehr im Mittelpunkt stehen sollte als der schnelle Muskelaufbau.Wie wichtig jedoch der richtige Snack vor dem Training ist, bleibt unbes
Snack nach dem Training – so wicht ist es wirklich.

Snack nach dem Training – so wicht ist es wirklich.

FOOD & LIFESTYLE
Das harte Workout ist nun vorbei, jetzt sollte man wieder die Energiespeicher auffüllen. Und das eignet sich natürlich am besten direkt nach dem Training. Wie bei den Pre-Workout-Produkten gibt es auch bei dem Snack nach dem Training eine Vielzahl an Hilfsmittelchen. Diese dienen meistens für eine schnelle Nährstoffversorgung der Muskulatur sorgen. Jedoch muss man an dieser Stelle sagen, dass durch natürliche Lebensmittel weitere wichtige Nährstoffe aufgenommen werden.  Des Weiteren braucht man bei natürlichen und schonend verarbeiteten Nahrungsmitteln keine Nebenwirkungen zu befürchten.Die schnelle Muskulaturversorgung mit Nährstoffen nach dem Training ist ausschlaggebend. Deshalb sollte der Snack nach dem Training aus kurzkettigen Kohlenhydraten bestehen. Kurzkettige Kohlenhydrate so
Gesunde Snacks für zwischendurch.

Gesunde Snacks für zwischendurch.

FOOD & LIFESTYLE
Gesunde Snacks, wie Nüsse oder Trockenfrüchte erleben während der Weihnachtszeit ihre Hochkonjunktur. Sie dienen als Weihnachtsdekoration und verschönern so viele Leckereien. Wegen ihres hohen Nährwertgehaltes werden sie vor allem bei Sportlern als gesunde Snacks angesehen. Aber leider werden diese Naturschätze nicht von allen unter uns so gesehen. Denn die meisten Leute denken, je weniger Kalorien sie essen, desto gesünder ist ihre Ernährung. Stattdessen verzehren sie lieber hochverarbeitete Industrieware, anstatt auf gesunde Snacks, wie z.B. eben getrocknete Früchte zurückzugreifen. Denn sie sind alles andere als ungesund. In den hochkonzentrierten Nährstoffpaketen finden wir das Beste, was die Natur überhaupt zu bieten hat: Vitamine, Mineralstoffe, Proteine und gesunde Fette.Ges
Warum machen Kartoffelchips süchtig?

Warum machen Kartoffelchips süchtig?

FOOD & LIFESTYLE
Hat man einmal die Kartoffelchips Tüte geöffnet, so kann man der Versuchung nicht widerstehen, bis die Tüte komplett geleert ist. Chips machen süchtig, das steht schon mal fest. Aber woran liegt es, dass man mit dem Naschen nicht mehr aufhören kann? Wir haben uns für euch auf die Spurensuche gemacht, um dieses mysteriöse Rätsel zu lüften.Sicher ist: Wir Menschen haben stets Hunger nach Salz und Fett und das kommt nicht von irgendwo her und liegt ursächlich in unserer urzeitlichen Prägung. Die Lust auf salzige Nahrungsmittel hat sich schon vor mehr als 100 Millionen Jahren entwickelt. Denn Salz gilt für Menschen und Tiere als überlebenswichtig. Aber in der Natur ist Salz (außer am Meer) selten zu finden. Deshalb gehen Wissenschaftler davon aus, dass sich das Gehirn unserer Vorfa